Rosemarie J. Pfortner - KUNST & SCHACH RJP ART & CHESS RJP - ALL RIGHTS RESERVED
KUNST & SCHACH
ART & CHESS

2019


 
August 2019

SCHACH UND RELIGION
4. Ausstellung der Schach- und Kulturstiftung G.H.S.
3. bis 18. August 2019

Für diese Ausstellung fertigte ich ein Plakat mit dem Bildnis der Teresa von Ávila mit einer Aussage von ihr zum Thema Schach.

Auszug aus dem Programm:
Autorenlesung: Freitag, 16. August 2019, 20.00 Uhr
"Teresa von Ávila"


 
Die heilige Teresa von Ávila
Schutzpatronin der Schachspieler
* 1515   † 1582
sagte:


"Glaubt mir, Wer beim Schachspiel nicht einmal die Figuren in Ordnung zu stellen weiß; der wird es schlecht
zu spielen verstehen; und wer nicht Schach bieten kann,
der wird auch nicht schachmatt setzen können!"




30.07.2019
Heute - Geburtstag:



 


20.07.2019
Internationaler Schachtag


 


17.07.2019


Zitat von Boris Becker -
ehemaliger Tennisspieler und
Olympiasieger:


"Mit Schach schule ich mein Gefühl für Geometrie, was für Tennis und Schach gleichermaßen wichtig ist."



08.07.2019
Kramnik Style! 8x White to move! Solve all 8 Problems correctly – and welcome to the exclusive Club of Chess Geniuses! Dr. Z. www.facebook.com/DrZsGeniusChessAcademy


 


07.07.2019

Befinde mich in einer Fernschachpartie im "Endspiel". Mein Gegner und ich haben jeweils 6 Bauern und noch den König. Ich habe allerdings noch - einen Springer.

Hopp, hopp, hopp, Pferdchen spring!




05.07.2019
Die KUNST ebnete mir den Weg zum SCHACH.
Ich verbinde beides in seiner edelsten Form.

Ich freue mich ganz besonders, dass auch ausländische
Schachseiten darauf aufmerksam werden:





28.06.2019


Stefan Zweig
(Schriftsteller)
Welcher Schachliebhaber kennt nicht seine "Schachnovelle"?  Geschrieben zwischen 1938 und 1941 im brasilianischen Exil. Es ist sein letztes und zugleich bekanntestes Werk.  Hochinteressant wie er die menschenverachtenden Machenschaften damaliger Zeit in beeindruckender Weise erzählt oder vielmehr beschreibt. Gutes und Böses wird geschildert, nebeneinander gestellt wie das Weiß und Schwarz des Schachs.

Folgende Worte werden ihm zugeschrieben:

"Schach ist ein Denken, das zu nichts führt, eine Mathematik, die nichts errechnet, eine Kunst ohne Werke, eine Architektur ohne Substanz und nichts desto minder erwiesenermaßen dauerhafter seinem Sein und Dasein als alle Bücher und Werke, das einzige Spiel, das allen Völkern und allen Zeiten zugehört und von dem niemand weiß, welcher Gott es auf die Erde gebracht hat, um die Langeweile zu töten, die Sinne zu schärfen, die Seele zu spannen. Wo ist bei ihm Anfang und wo das Ende? Jedes Kind kann seine ersten Regeln erlernen, und doch vermag es innerhalb dieses unveränderbar engen Quadrats, eine besondere Spezies von Meistern zu erzeugen, unvergleichlich allen andern."
 


25.06.2019



Wladimir Borissowitsch Kramnik
Russisch: Владимир Борисович Крамник
FIDE-Bezeichnung Vladimir Kramnik

Am 25. Juni 1975 in Tuapse am Schwarzen Meer, Sowjetunion, in eine intellektuelle Künstlerfamilie hineingeboren. Vater Maler und Bildhauer, Mutter Musiklehrerin. Von 2000 bis 2007 war er der 14. Schachweltmeister, nachdem er 2000 Garri Kasparow bezwungen, 2004 den Titel verteidigt und 2006 in einem Vereinigungskampf gegen FIDE-Weltmeister Wesselin Topalow den nunmehr alleinigen WM-Titel erobert hatte. Bei der Schachweltmeisterschaft 2007 in Mexika verlor er den Titel an Viswanathan Anand und konnte ihn auch ein Jahr später bei der WM 2008 in Bonn nicht zurückerobern.


17.06.2019
Mit einem Blick in die Sonne wünsche ich allen Schachfreunden einen wunderschönen GUTEN MORGEN!





14.06.2019


 


11.06.2019

Für alle Bobby-Fischer-Fans:




In der Zeitschrift des Deutschen Fernschachbundes FERNSCHACHPOST, Ausgabe 2/2017, habe ich das Titelbild gestaltet. In Verbindung mit einem weiteren Fischer-Pastell-Portrait (Foto rechts), das ihn in seinen letzten Jahren zeigt, schrieb ich unter dem Titel   "BOBBY FISCHER - TRIUMPF UND TRAGÖDIE" ein Essay zur Titelgeschichte.
Wenn Sie dies lesen möchten, gehen Sie einfach oben auf den Menüpunkt "Bobby Fischer" - dort finden Sie den Artikel und weiterhin Interessantes und auch eventuell für Sie noch Unbekanntes über dieses alles überragende Schachgenie.



02.06.2019
Bis heute 203 "Gefällt mir" - Markierungen für meine Seite "Schachbilder und mehr" registriert. DANKE, liebe Schachfreunde!





31.05.2019 

Spiele im Moment inkognito Fernschach auf einem Schach-Server. Könnte sein, dass mein Gegner Hilfen in Form von Schach-Computer in Anspruch nimmt... Ich habe jedoch einen "Computer im Kopf" mit dem ich spiele. Klar, der ermüdet manchmal, aber morgens um 7 fährt er auf Höchstleistung - das macht mir Spaß! 





29.04.2019



1. Weltmeister Carlsen, Magnus
Sieger des Turniers
mit 7,5 / 9 Punkten

2. Caruana, Fabiano 6/9
3.Naiditsch, Arkadij 5/9
4. Vachier-Lagrave, Maxieme 5/9
5. Anand, Viswanathan 4,5 / 9
6. Svidler, Peter 4,5 / 9
7. Aronian, Levon 4,5 / 9
8. Vallejo Pons, Francisco 4/9
9. Meier, Georg 2/9
10. Keymer, Vincent 2/9




19.04.2019
BIRTHDAY SUSAN POLGAR




12.04.2019
Fleyer




Vor- und Rückseite meines 6-teiligen Flyers.













04.02.2019


Mein Appell an Kinder doch Schach zu lernen
veröffentlicht auf einer
polnischen Schachseite

FRÜH ÜBT SICH WER EIN MEISTER WERDEN WILL
Auch diese beiden Spitzenstars haben mal klein angefangen…
Liebe Kinder, nehmt sie euch als Vorbild!!

Foto: Schachbuch über die WM 2018, erschienen in deutscher und englischer Sprache. Meine Bleisiftzeichnung der beiden Protagonisten wurde in das Buch aufgenommen.



25.01.2019


Mein Werbeplakat mit einem gemalten Springer
TATA STEEL CHESS TOURNAMENT 2019



© Copyright Rosemarie J. Pfortner 2014 - 2019 kunstundschach-rjp.com ALL RIGHTS RESERVED