Rosemarie J. Pfortner - KUNST & SCHACH RJP ART & CHESS RJP - ALL RIGHTS RESERVED
KUNST & SCHACH
ART & CHESS

Fotos


Lewis-Schachfiguren



Fotoquelle: unbekannt
 
Die Lewis-Schachfiguren (engl. Lewis Chessmen) sind ein Satz von insgesamt 78 Schachfiguren, die 1831 auf der schottischen Isle of Lewis, der größten Insel der Äußeren Hebriden, entdeckt wurden. Sie wurden vermutlich in Norwegen hergestellt und gelten als die besterhaltenen mittelalterlichen Spielsteine. Außerdem sind sie ein hervorragendes Zeugnis romanischer Elfenbeinschnitzerei.
(Text aus WIKIPEDIA)


 
Mein erstes Schachbrett
 
 
 

Aus einem alten "Mensch-ärgere-dich-nicht" Brett selbstgebastelt: Beklebt mit 32 hellen und 32 dunklen 4 x 4 cm großen Quadraten, ausgeschnitten aus Selbstklebefolien und die Knickfalte stabilisiert mit einem grünen Folienstreifen und -damit es nicht wie geflickt ausschaut- noch einen in  Kreuzform drüber geklebt. Diese "Notlösung" entpuppte sich dann als DIE Orientierungshilfe schlechthin! Zusätzlich markierte ich kurze Zeit später durch das Aufkleben roter Pfeile noch die wichtigen Felder d4, d5, e4, e5 (das so genannte ZENTRUM). Jetzt war alles Wichtige auf einen Blick sichtbar - für einen Anfänger aus dem Komplex der 64 Felder unmöglich auszumachen.


 
  Mein erstes Schachbuch
DAS SCHACHSPIEL von Dr. Siegbert Tarrasch
 
  

 




"Schlagen en passant"


2012
"Schachgespräch mit Erklärung"
in einem Restaurant
zwischen Vorspeise und Hauptgericht.



2014
Auf einem Turnierbrett (55 x 55 cm) zu spielen
bedarf der Übung und nach einer Zeit der Eingewöhnung
  sind die Vorteile der Übersichtlichkeit einfach enorm.


"Schach ist wie ein Gewächshaus, in dem die Früchte
eines Charakters besser reifen als im normalen Leben."
(Edward Morgan Foster)

 
 




 
 
 
S C H A C H
 
Neue Partie - erst werden die Figuren aufgestellt
und dann gibt's Kaffee
 
 
Im Winter in meinem Atelier
und im Sommer auf der Terrasse

 
 
 


Doch Schachtraining nicht nur daheim,
auch auf einer Restaurant-Terrasse






Der "Schachbrettfalter"
Schmetterling des Jahres 2019


Foto: Sabine GROS

 
 
 
Text: WIKIPEDIA
 
Das Schachbrett, oder auch Damenbrett (Melanargia galathea) ist ein Schmetterling (Tagfalter) aus der Unterfamilie der Augenfalter innerhalb der Familie der Edelfalter (Nymphalidae).



S C H A C H

... auf meinem Auto

  


... in meinem Kleiderschrank



 
... im Salon


 
... beim Nachmittagskaffee



oder beim abendlichen Kerzenschein



Immer schön, die Atmosphäre
bei diesem wundersamen Spiel


 








 

 
(Foto und Text aus WIKIPEDIA)
 
Die Schachblume (Fritillaria meleagris),
auch Schachbrettblume oder Kiebitzei genannt,
ist eine Pflanzenart aus der Familie der Liliengewächse (Liliaceae).
 
 
 


Wartestellung
 
Fotos: Marcel Gottofrey
Urstellung




 
 
Formationen, Schachgebote und 
Mattstellungen
ins rechte Licht gerückt...

 


 

 
 
 














 












"Neben dem intellektuellen Reiz des Schachs ist der erzieherische Wert
von Bedeutung. Schach lehrt Logik, Phantasie,
Selbstdisziplin und Entschlossenheit."

(Garri Kasparow)

 
  Nach oben
 
 

Bitte besuchen Sie auch meine Kunst-Website : art-rosemariepfortner.com  

© Copyright Rosemarie J. Pfortner 2014 - 2018 kunstundschach-rjp.com ALL RIGHTS RESERVED